Skip to main content

Gesang   Klarinette / Saxophon   Trompete   Tenorhorn / Posaune   Tuba   Schlagzeug

Gesang

Susanna Riedl

Gesang

Kommt aus Vornwald, Gemeinde Ottnang

Beruf: Lehrerin

Mitglied bei: Musikverein Ottnang-Manning, Postmusik Salzburg

 

Als die am längsten Junggebliebene unter uns ist Susi nicht nur die mit der längsten Lebenserfahrung sondern noch viel wichtiger, die Stimme unserer Gruppe und somit ist sie nicht nur für uns sondern auch für unsere Gesangsstücke unverzichtbar.
Als Ausgleich zu ihrem Beruf als Lehrerin ist sie auch noch in zahlreichen anderen Musikvereinen tätig, wo man sie meist auf der Oboe zu Gesicht bekommt. Aus diesem Grund bringt sie auch jede Menge Erfahrung in Sachen Musik mit sich, wodurch sie Verbesserungs- und Änderungsvorschläge ohne viel Erklärung sofort umsetzen kann.

Klarinette / Saxophon

Markus Schmidt

Instrument: Es-Klarinette, Alt-Saxophon, Gesang

Kommt aus Thomasroith, Gemeinde Ottnang

Beruf: IT Systemadministrator

Militärmusik Salzburg 2013-2014 (Klarinette)

Mitglied bei: Bergknappenkapelle Thomasroith, MV Ottnang-Manning, Bergknappenkapelle Kohlgrube

Mit seinen 24 Jahren gehört er zur älteren Hälfte unserer Gruppe, trotzdem ist er für uns unverzichtbar. Neben unserem Es-Klarinettist ist er auch noch unser musikalische Leiter und gibt in den Proben den Ton an. Als Arrangeur von neuen Noten und Bediener der Webseite hält er uns sowohl beim Musikalischen als auch beim Informationstechnologischen immer auf dem neuesten Stand. Ob seine Musikstücke in einem angemessenen Schwierigkeitsgrad liegen oder nicht, sei dahingestellt. Dennoch ist jeder verwundert wie er, neben dem mitspielen bei mehreren Musikkapellen, dem mitwirken beim Boundless Chor, dem üben der Klarinette (seit seinem 7. Lebensjahr), des Saxophons, der Gitarre und nebenbei noch der Trompete, die dafür benötigte Zeit aufbringen kann.

Christina Stix

Instrument: B-Klarinette, Alt-Saxophon

Kommt aus Altensam, Gemeinde Pühret

Schülerin

Mitglied bei: Eisenbahnerstadtmusik Attnang Puchheim, Bauernkapelle Pilsbach

 

Mit ihren 18 Jahren trägt sie einen großen Teil zum Senken des Durchschnittsalters, als auch zum Erhöhen der Frauenquote in unserer Gruppe bei. Eigentlich wäre es nicht gelogen, sie, durch das Erreichen zahlreicher Preise bei Blasmusikwettbewerben im jungen Alter, als eines unserer musikalischen Wunderkinder zu bezeichnen.  Zu ihrer Stärke zählt auf jedem Fall das Meistern von noch so filigranen Einwürfen auf der Klarinette. Neben der Klarinette, welche sie seit ihrem zartem Alter von 8 Jahren lernt, gehört auch noch das Spielen der Querflöte und der Gitarre zu einer ihrer Freizeitbeschäftigungen.

Trompete

Anna Gast

Instrument: Trompete

Kommt aus Wolfsegg am Hausruck

Schülerin

Mitglied bei: Marktmusikkapelle Wolfsegg

Mit ihrem zarten Alter von 16 Jahren ist sie das Küken im Bunde. Das Erlernen der Trompete zählt seit ihrem 8. Lebensjahr zu ihren größten Hobbies wodurch sie auch bereits das Leistungsabzeichen in Silber im frühen Alter von 13 Jahren ablegte. Natürlich mit Auszeichnung! Deshalt ist auch auf sie in keiner Weise bei noch so schwierigen Stimmen Rücksicht zu nehmen, ganz im Gegenteil meistert sie diese mit Bravour. Dies liegt möglicherweise daran, dass sie neben dem Lernen fürs ORG in Vöcklabruck, die restliche Zeit meist mit Üben vertreibt, was mittlerweile schon oft ihre Mutter zur Verärgerung bringt.

Richard Preletzer

Instrument: Trompete

Kommt aus Bruckmühl, wohnhaft in St. Georgen

Beruf: Lehrer

Militärmusik Salzburg 2009/10

Mitglied bei: Musikverein Bruckmühl

Postmusik Salzburg

Richard ist einer der am längsten jung gebliebenen im Bunde. Mit dem Erlernen der Trompete hat er im Jahre 2000 im Alter von neun Jahren begonnen. Drei Jahre später wirkte er bereits beim Musikverein Bruckmühl mit. Seinen Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer leistete er in den Jahren 2009/10 bei der Militärmusik Salzburg am Instrument Flügelhorn ab. Seit dem Frühjahr 2018 bereichert er durch seinen zarten Klang auf der Trompete nun auch unsere Gruppe.

Dominik Ruschitzka

Instrument: Trompete / Flügelhorn

Kommt aus Pilsbach

Schüler

Mitglied bei: Bauernkapelle Pilsbach

Er ist derjenige unserer Gruppe, der die meiste Erfahrung in Hinsicht auf das Mitwirken und Mitspielen in einem böhmischen Blasmusikensemble mit sich bringt. Mit seinen 18 Jahren ist er neben unserer Gruppe auch noch bei den "Böhmärischen" Mitglied und bringt somit immer neue Verbesserungsvorschläge und Anregungen für neue Stücke mit, die von uns allen gerne angenommen werden. In unserer Gruppe hat er die Rolle des ersten Flügelhornisten und wir behaupten dass er diese mit Bravour meistert.

Sebastian Stockinger

Instrument: Trompete

Kommt aus Wolfsegg am Hausruck

Schüler

Mitgleid bei: Bergknappenkapelle Kohlgrube, Bergknappenkapelle Thomasroith

Mit seinen 19 Jahren ist Sebastian eines von unseren beiden Gründungsmitgliedern. Das Trompetenspielen praktiziert er bereits seit seinem 8. Lebensjahr, also mittlerweile über 10 Jahre und dies nach wie vor mit enormer Begeisterung. Er ist dadurch auch einer derjenigen unserer Gruppe, bei denen es durchaus vorkommt, dass sie das Proben allen weiteren zeitaufwendigen Dingen vorziehen. Nach der Probe ist es für ihn somit auch meist nicht getan und trotz seiner strikten Verweigerung von Alkohol kann es bei ihm das eine oder andere Mal zu einer länger Verweilzeit im Probenlokal kommt.

Tenorhorn / Posaune

Johannes Holzinger

Instrument: Tenorhorn

Kommt aus Hofmanning, Gemeinde Manning

Schüler

Mitglied bei: Musikverein Ottnang-Manning

Mit seinen 18 Jahren ist mit ihm der Bariton/Tenorhornsatz unserer Gruppe perfekt, wenn er nicht gerade mit seinen weichen Klängen am Bariton verzaubert, verzaubert er gewiss genauso gut mit den hohen Klängen am Tenorhorn.
Neben der Musik gehört auch das mitwirken am heimischen Bauernhof und bei der ÖVP noch zu seinen größten Hobbys. Dadurch kommt es manchmal auch zu Terminüberschneidungen welche jedoch meist zu Gunsten von uns ausfallen.
'Gut dass die Landwirtschaft eine Sache ist die sich Zeitlich leicht einteilen lässt' :-P.

Lukas Schmidt

Instrument: Tenorhorn, Posaune

Kommt aus Thomasroith, Gemeinde Ottnang

Beruf: Projekttechniker im Bereich HKLS

Mitglied bei: Bergknappenkapelle Thomasroith, Bergknappenkapelle Kohlgrube

Mit seinen 20 Jahren ist er organisatorischer Leiter unserer Gruppe und sorgt zwischendurch in den Proben, als auch in Spielpausen bei Auftritten für die richtige Stimmung. Wenn er nicht gerade die Zeit in einer der Proben verbringt, vertreibt er sich diese mit Üben auf dem Tenorhorn und der Posaune. Seine musikalische Karriere startete er im Alter von 9 Jahren mit dem erlernen des Saxophons. Im Alter von 17 Jahren wurde er jedoch schlauer wie er selbst sagt und wechselte zur Gruppe der Blechblasinstrumente. Seit diesem Zeitpunkt an versucht er das Spielen des Tenorhorn zu perfektionieren was ihn schlussendlich zum goldenen Leistungsabzeichen führt, in dessen Vorbereitung er gerade mitten drin steckt.

Tuba

Daniel Kröchshamer

Instrument: Tuba

Kommt aus Desselbrunn, Manning oder Graz

Student

Militärmusik Oberösterreich 2011-2012

Dirigent und Mitglied bei: Bergknappenkapelle Thomasroith, MV Desselbrunn

 

Mit seinen 27 Jahren ist er der älteste Musiker im Bunde. Seine Aufgabe in unserer Gruppe ist der Grundrhythmus, welchen er auch als Späteinsteiger auf der Tuba mit Bravour meistert. Seinen Leitspruch zu den Blechblasinstrumenten: "Kaunst oa Blech kaunst olle", hat er über die Jahrzehnte, ausgehend vom Tenorhorn welches er im Alter von 7 Jahren zu Erlernen begann und mit dem goldenen Leistungsabzeichen, welchers er in seinen frühen Jugendjahren abschloss, perfektionierte. Somit zählen mittlerweile Tenorhorn, Posaune und Tuba zu seinen großen Stärken unter den Blechblasinstrumenten.
Weiters wirft uns seine Zeiteinteilung immer wieder Fragen auf, wie er das Leiten von 2 Kapellen, das Mitspielen in Einer weiteren und nebenbei noch das Maschinenbaustudium in Graz unter ein Dach bringen kann. Und wer denkt, dass das Ende einer seiner Musikproben mit dem letzten Taktschlag erfolgt, sodass er danach noch für sein Studium lernen kann, irrt gewaltig. Somit kommt es mit ihm hin und wieder auch zu längeren Verweilzeiten in einem der Musikheime.

Schlagzeug

Florian Huemer

Instrument: Schlagzeug

Kommt aus Ottnang am Hausruck

Student

Mitglied bei: Musikverein Ottnang-Manning

In unserer Gruppe ist auch er einer derjenigen, die für den musikalischen Grundrhythmus verantwortlich sind. Man mag es einem Schlagzeuger kaum zutrauen, aber er beherrscht es, gewünschte Tempoänderungen sofort umzusetzen, bei den diversen Noten unterscheiden zu können und noch seltener, er ist auch in Besitz der Grundkenntnisse der diversen Dynamikstufen. In den innersten Musikerkreisen bekommt man auch zu hören, dass es schon vorgekommen sei, dass er eines Tages auch schon einmal zu leise gespielt hat.
Das Schlagzeug spielen bereichert nun schon seit 2006 sein Leben, und ist seit ca. 3 Jahren im Besitz des silbernen Leistungsabzeichens.